US-Richter verurteilt zur Coronaimpfung

Wer mir die Überschrift nicht glaubt, findet den Beweis in diesem Video ab Minute dreißig (zur Sicherheit, falls das Video gelöscht wird: Die Nachricht vom 29.6. stammt aus dem Ohio Capital-Journal, Autor Jake Zuckerman, Titel „Columbus judge is adding a new term to defendants‘ probation: Get your COVID shot“.

Zwei Jahre auf Bewährung wegen eines Waffendeliktes, das gemäß zweitem Verfassungszusatz gar keines sein dürfte, gewürzt mit der Auflage, binnen 30 Tagen eine Coronaimpfung nachzuweisen.

Wäre bei uns ja auch ziemlich kreativ, böte man später auch etwa Verkehrssündern, initial aber in einem besonders gut vermittelbaren ersten Schritt an, Bußgelder wegen Verstößen gegen die Coronaregeln – kein Abstand, keine Maske, nachts noch draußen usw. – zu erlassen, wofern binnen eines Mondes ein Impfnachweis beigebracht.

Bisher 2 Kommentare

2 Antworten auf „US-Richter verurteilt zur Coronaimpfung“

  1. @ Magnus

    Mein neuer Lieblingsspruch aus meiner Sicht die Corona-Pandemie und alles drumherum dafür betreffend: „Das ganze Gehirn ausgelutscht!“. Gesprochen werden diese Worte im Spielfilm „Starship Troopers“.

    Maskenträger aus vergangener Zeit zu sehen in folgendem Video ab Minute 17:57. Auf dem Schild, was einem von denen um den Hals hängt, steht: „Wear A Mask Or Go To Jail“. Leider wird nicht gesagt, aus welchem Grund die Masken getragen werden sollen.
    https://youtu.be/fvEcB4z_NTQ?t=1077

    1. @ Kein Name

      Ich habe bislang nur die von Dir angegebene beeindruckende Stelle gesehen – an „Starship Troopers“ kann ich mich noch gut erinnern.

      Was den „Erfolg“ der Impfkampagnen anlangt, kam ich gestern Nacht auf ein paar Sachen, die ich einfach übersehen oder zu gering gewichtet und durchleuchtet hatte. Die müssen noch gut sortiert werden. So viel sei schon verraten: Manchem der Protagonisten wird zunehmend mulmig, manchem dürfte so langsam der Arsch auf Grundeis gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.