Corona: Abseilbewegung kommt in Gang

Den Vorstoß von Außenminister Maas, zum August alle Coronamaßnahmen zu beenden, da bis dahin wohl jedem ein Impfangebot gemacht sei, habe ich hier schon ein wenig gefeiert.

Nun hört man von Leuten wie Boris Johnson und Armin Laschet, dass man eben lernen müsse, mit dem Virus zu leben. Wie bitte? – Die schworen doch noch vor kurzem mit darauf, dass man es auf dem ganzen Planeten niederimpfen müsse, woran die Mehrheit der Politiker und Medienleute zumindest nach außen immer noch scheinbar unbeirrt festhält.

Lassen wir das mit den Nebenwirkungen mal beiseite und schauen uns nur die Sache mit dem hochgelobten und sehr teuren Wirkstoff von BioNtech an. Von dem heißt es jetzt sogar offiziell, dass er gegen Delta nur zu zwei Dritteln oder so wirksam sei. Also wahrscheinlich kaum noch die Hälfte.

Das ist der Punkt, an dem der eine oder andere Politiker von selbst aufwachen oder nachhaltig geweckt werden könnte: Das vermeintlich beste Pferd im Stall ist bereits nach ein paar Monaten ein halber Klepper, bei der nächsten Variante womöglich schon eine Schindmähre.

Und wie soll man nun, wenn man schon gegen Delta, was inzwischen die Hauptvariante sei, eben nix Gescheites hat, die Leute, auch die „Durchgeimpften“, im Herbst wieder einsperren? – Genau deshalb etwa? Und dann? Weiterimpfen? Oder was?

Mal sehen, wer als nächstes anfängt, sich so geschickt wie möglich abzuseilen. Maas bekam wohl noch nicht einmal einen mittleren Scheißesturm. Den man doch mindestens hätte erwarten dürfen. Und Johnson und Laschet ob ihrer Fahnenflucht und Ketzerei meines Wissens auch nicht.

Das sehen wiederum andere, die sich bisher nicht getraut haben, dadurch ermutigt. Dazu ermutigt, etwas beherzter daran zu gehen, den eigenen Arsch zu retten. Wenigstens weniger unterzugehen als der Rest.

Zudem kommen die Bundestagswahlen für die Impfstraftäter und Dauerlockdowner zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Denn wer den Leuten zum Sommerende am hochheiligsten verspricht, in Herbst und Winter nicht wieder dichtzumachen, hält einen großen Trumpf. Verlockend zumal für die FDP und die AfD. Vielleicht sogar manchen Linken. Und Maas von der SPD und Laschet von der CDU haben das Fass gewissermaßen schon aufgemacht.

 

 

 

Bisher ein Kommentar

Eine Antwort auf „Corona: Abseilbewegung kommt in Gang“

  1. @ Magnus

    Die Abseilbewegung verläuft offenbar eher in Richtung Galgenstrickdrehen für die Ungeimpften.
    Das aber war schließlich absehbar. Merkel sagte ja: „Bis Ende 2022 haben alle die Impfung angenommen“. Unsere Prophetin hatte gesprochen und aus der Bibel ist bekannt, daß jede Prophezeiung, die ausgesprochen wurde, erfüllt werden muß.

    Ich war kürzlich beim Zahnarzt. Da ist auch Maskentragen vorgeschrieben. Ich fragte deshalb an und man sagte mir auf meine Frage, wenn ich ohne käme, ob das ein Problem wäre kurz als Antwort: Nein. Dann aber war es doch ein kleines Problem. Doch als ich mich erklärte, Begründung gesundheitliche Bedingungen, dann ging es auch ganz ohne Maske. Nach einem Attest (was ich auch noch nicht habe) wurde nicht gefragt. Noch nicht. Mal sehen, wie es demnächst abläuft. Im August muß ich wieder hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.