Verschwörungstheoretiker per genialem Plan fast völlig vernichtet

Landauf landab klagen Verschwörungstheoretiker über die erbärmliche Lage, in die man sie über Corona wie auch Joe Biden gebracht hat. Nämlich fast um ihr ganzes Kapital.

Saugt der Verschwörungstheoretiker normalerweise nämlich jahre- wenn nicht jahrzehntelang Ansehen, Reichweite und den sich daraus ergebenden süßen Honig oft gar nur aus einer oder lediglich ein paar Verschwörungstheorien, bis dass er endlich triumphal bestätigt wird (wenn nicht, macht er einfach weiter), je mehr er verleumdet wurde, umso besser, so ist fast jede Verschwörungstheorie zu Corona, Biden, der US-Wahl von so geringer Aufmerksamkeitsspanne, da binnen Tagen, Wochen oder allenfalls Monaten schon bestätigt, dass damit kaum noch ein Blumentopf zu gewinnen.

Die Vermutung drängt sich nun geradezu auf, man habe all die Streiche von wegen der neuen Lockdowns, die nie mehr kommen würden, der Impfpässe und Zwangsimpfungen durch die Hintertür usw. nur angesetzt, ja selbst Gaga-Biden ins Weiße Haus gekegelt, um diesen lästigen Leuten und ihren Anhängern und dem Rest mal so richtig ihre Lächerlichkeit aufs angeschimmelte Brot zu schmieren, ihnen mächtig eine riesenlange Nase zu drehen.

Natürlich versuchen sich diese armen Tröpfe zu wehren, indem sie darauf verweisen, wie oft man sie als Verschwörungstheoretiker beschumpfen habe, indem sie in Wirklichkeit das Eintretende geradezu regelhaft richtig vorausgesagt hätten (war in der Tat bei den meisten dieser VTs nicht schwierig): eine zwar logische und sinnige Verteidigungslinie, aber eben auch entsprechend nutzlos. Denn die Verleumdungen bleiben hängen, während all die schönen sich täglich bewahrheitenden Verschwörungstheorien durch ihre schiere Masse vor dem Publiko wie Rauch durch den Kamin gehen, man gar nicht so viele neue sortieren kann, dass die alten zu ersetzen wären, gar noch an den Mann zu bringen, indem die neuesten Horrormeldungen die Schlagzeilen beherrschen. Man kommt einfach nicht mehr hinterher.

Geniale Strategie: Denn welcher Verschwörungstheoretiker wäre von allein auf die Idee gekommen, dass man ihn und seine ganze Zunft über eine ihn systematisch erdrückende Menge an sich bereits kurzfristig als gegründet erwiesenen Verschwörungstheorien vollends zu Idioten und Käspern machen würde?

Und das Beste daran: DIESE Verschwörungstheorie wird ihnen keine Sau abkaufen.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.