Corona: Bald nur noch im Laufen scheißen

In Düsseldorf darf man auch mit Maske nicht mehr stehen, nur noch gehen, in Berlin nicht auf der Wiese sitzen. Damit wohl auch nicht liegen, denn beim Liegen ist der Arsch ja auch oft auf der Erde.

War der Müßiggänger früher oft verspottet, aber doch nicht gleich ein Sünder, so haben wir jetzt den Seuchensteher und Seuchensitzer und Seuchenlieger.

Was kann der Mensch, außer dumm herumsitzen, herumliegen, herumstehen? – Ja, er kann vor all diesen drei Dummheiten davonlaufen. Aber nur mit Maske.

Vor lauter Seuche wird man bald nur noch im Laufen seuchen, brunzen, pieseln und das Schniedelchen abschütteln dürfen oder das andere eben mal etwas abwischen.

In Australien, wo man coronamäßig voll durchblickt, da scheißen gesetzestreue Bürger schon im Laufen. Man hat geniale rückwärtige Geräte dafür entwickelt, die beispielsweise unter einer weiten Jogginghose kaum auffallen. Ein bisschen mehr Steiß, das macht sowieso sexy, das Volk kauft diese Verrichtungshelfer wie verrückt. Amazon und der Rest kommen mit dem Liefern kaum nach. Jens Spahn, bei der Bank noch immer nicht rechnen gelernt, guckt wie stets mal wieder von hinten in die Röhre, alles verpennt, kriegt die Dinger kaum bei, und wenn doch, nur auslaufende von minderer Qualität.

Doch hat dieser arme gebeutelte Mann auch ein undankbares Volk. Die Deutschen, obwohl Impfstoff immer noch saumäßig knapp, lassen ihm über eine Million Astraldosen vollauf ketzerisch einfach liegen und verschimmeln, und das, obzwar sie schon dafür bezahlt haben. Kaum einer, der eh keinen Job mehr hat, oder auch doch noch einen hat, nutzt die seltene Gelegenheit, mal sanktionslos und löblich eine Woche auszufallen.

Wir haben eben keinen Kaiser mehr, noch gar eine Queen. So wie die Aussies. Die wissen noch, was Commonwealth ist. Es gibt dort Onlinekurse zum laufend pinkeln und kacken ohne Ende. Mehrere YouTuber sind darüber schon Millionäre geworden, TV-Stars, es hagelt Preise und Ehrungen und Verdienstorden ohne Ende.

Derweil hören wir von Bundespräservativ Steinmeier nichts. Es scheint, der Mann ist, indem ihm sein Volk in Megatomben wegstirbt, schlicht stupefakt, vielleicht auch nur aus der neuen Normalität gefallen.

So oder so: Wer setzt den, der nicht einmal was vom Scheißen versteht, endlich ab?

 

 

 

 

 

 

 

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.