Auf unzerstörbarem Grunde

Da ich, darüber herrscht weltweit Konsens, keinerlei Autorität habe, diese alsomit nicht untergraben werden kann, stehe ich auf einem selbst erdbebensicheren Fundament.

Unwetter, Dürren, Hagel- und Schneestürme, ja nicht einmal Blitzeinschläge oder, früher noch, gelegentlich sich daran versuchende UFOs, trachten noch darnach, daran etwas zu ändern. Irgendwann gibt jeder auf.

Mein Granit birgt von Titan bis Palladium alles, was also fest wie elastisch, unverwüstlich und undunoxidierbar macht: selbst Königswasser perlt daran ab, als wäre es ein warmer Frühlingsregen. Plutonium? H-Bomben? – Die wollen schließlich auch überleben beziehungsweise für etwas nütze gewesen sein.

Dabei war, wie sich unschwer jeder denken kann, alles ganz einfach.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.