Versteigere alle meine mir zustehenden Impfdosen

Sie haben mir alle mehrfach verbindlich versprochen (Merkel, Spahn, die Ursula und der Söder brachten mich dabei fast zum autoerotischen Ausrasten), dass ich mir den Impfdreck bis zum Sommer oder Herbst einpfeifen wollen werden und auch noch bekommen solle.

Ich versteigere den aber jetzt. Voll runter und eiskalt. Alle meine geplanten und noch nicht geplanten Dosen gegen jede erdenkliche Coronamutation aufs Mal. Geld regiert schließlich auch die Impfwelt.

Verbindliche Gebote ab tausend Euro werden angenommen.

Die reguläre Versteigerung läuft bis zum 31. Juno.

Sollte ich den Markt ob nicht mehr zu bewältigender Nachfrage zwischenzeitlich aussetzen müssen (meine Broker haben mich ob der GameStop-Sache nachhaltig vor leichtfertigen Verkäufen gewarnt), läuft sie bis zum 43. August.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.