4 Antworten auf „Vom Rückgrat der deutschen Spache“

  1. Wenn das Rückgrat bricht, ist auch jeder Deutschsprechende ein armer Wicht.
    Denn auf was soll man dann deutschsprachlich noch bauen?
    Vielleicht auf jene, die unsere schöne deutsche Sprache versauen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.