Mein nationaler Impfplan der Vernunft steht

Ich melde mich freiwillig zum Politikerimpfen, will gar kein Geld für diesen Dienst am deutschen Volke.

Allerdings, indem es ja auch für den Rest keine freie Impfstoffwahl geben soll, ich sicher gehen will, dass der Impfstoff echt, suche ich den unter Aufsicht der Sicherheitsbehörden aus großen Chargen zufällig raus, man will ja nicht, dass es nur Kochsalzlösung ist, damit jemand arglistig benachteiligt wird.

Traut man mir eine intramuskuläre Fixe zu setzen nicht zu, so will ich sehen, wie genau die Spritze, die ich aus einem vertrauenswürdigen Fläschchen aufgezogen habe, die ganze Flüssigkeit in die so geretteten Politikerarme reinjagt.

Alle zwei Minuten einer, das sollte zu schaffen sein. Das macht an einem Achtstundentag 240. So ist der gesamte Bundestag in drei Tagen erspritzt, bis die Landtage und alle Oberbürgermeister durchgeimpft sind, dauert es eben etwas länger. Man ist halt, je systemrelevanter, umso schneller dran.

Sowieso sollte es wie bei einer Wahl jederzeit freiwillige Impfbeobachter geben. Nicht dass einer zuwenig, zuviel oder gar nichts kriegt. Hier muss ebenso jeder Betrug ausgeschlossen werden.

Jeder bekommt dann ein Zertifikat, auf dem auch draufsteht, mit welchem Impfstoff er gesegnet wurde. Das wird helfen, die neunundneunzigkommaachtprozentig nebenwirkungslos hervorragend auch gegen jeden Mutanten wirksamen gegen die hundertprozentigen auszusondern. Echter, ehrlicher Dienst am Volke.

Mindestens eine Woche werden zu diesem Behufe natürlich alle ein eidesstattlich versichertes Befindungstagebuch führen müssen. Es geht ja um Transparanz und Glaubwürdigkeit.

Eventuell langfristig aufretende Nebenwirkungen wie etwa Unfruchtbarkeit oder Frühdemenz und derlei mehr können so selbstverständlich noch nicht ausgschlossen werden, nur stirbt eben wer seinem Arzt nicht vertraut oft schneller und sogar öfter.

Als erste will ich Merkel, Söder und Spahn impfen. Die haben Vorrang da höchste Vorbildfunktion. Danach wird sich keiner verwagen, sich zu sperren. Vielleicht drei Antiimpfnazis von der AfD und einer von der FDP. Was dann zeigt, wer solche noch in seinen Reihen duldet, damit der Parteienlandschaftshygiene dienen wird.

Anne Will und Jan Böhmermann und die Leute von der Tagesschau sind dann dran. Man kann das volkserziehend in die Talkshows, herzerfrischende Comedy wie die seriösen Nachrichten vortrefflich einbauen. Endlich wieder steigende Zuschauerzahlen!

Danach kommen die Wirtschaftsbosse, Institutsleiter von medizinischen und pharmakologischen und virologischen Fakultäten, Chefärzte undsoweiter. Was, wenn die uns ungeschützt wegstürben? Das verursachte ein… Das kann man in Worten gar nicht ausdrücken.

Mein nationaler Impfplan der Vernunft steht also.

Ich weiß nicht, ob einer schon einen besseren hat.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.