Stuss gegen Muss

Vielleicht sollten wir unsere Demomotti ändern, zum Beispiel, indem wir skandieren: „Zwei plus zwei macht vier!“ Oder, besser noch: „Jeder braucht Luft!“

Damit wird man uns zwar weiterhin und erst recht als Idioten hinstellen können, aber eben nicht mehr als „Verschwörungstheoretiker“ und „Rechtsextreme“.

Das Prinzip: nichts mehr sagen, was ernstlich bestritten werden kann.

„Meer ist Wasser!“ „Fische ficken keine Vögel!“ Ja selbst: „Mao war ein Mann!“

Natürlich wird man uns dann vorwerfen, wir missbrauchten das Meer, da ja auch Salz drinne, die unschuldigen Fische und Vögel erst rechts, ja seien chinesenfeindlich, denn böse Männer gebe es bekanntlich masse überall.

Scheißegal. „Arktis vor Nilpferden retten!“ „Keine Teslafabrik im Packeis!“ „Spahn ist Gott!“

Gnadenlos egal was. Es gibt für diese Leute sowieso keine Aussagen mehr, die von ihrem Inhalt her betrachtet würden. Weshalb dann noch was von Freiheit faseln, einem so unbestimmten Begriff?

Vielleicht gar: „England ist russisch!“ „Feuerland brennt!“ „Wüste ist Küste!“

„Schlampen sind Trumpen!“ „Schuhe in die Truhe!“.  „Hans ist Gans!“

Mag sein, dass ich in diesem Sinne inne ein wenig spinne.

Doch wozu? Doku für Tofu?

„Kohl tut wohl!“ „Krauts ihr schaut’s!“

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.