Dem Nachwuchse X bis Zett (II)

Wisset auch, dass die Weiber fast aller anderen Männer gegen Euch sein werden, beileibe nicht nur, weil Ihr sie von ihnen als erst und einzig ablenken könntet.

Man mag das böse nennen, dabei ist es das grundsätzlich nicht. Es ist eine Art von Behalt- , Bewahr- und Schutzinstinkt.

Sie wollen meist nur – ja in manchen bricht der Hass aus – , dass ihre Männer nicht so weit herunterkommen wie Ihr.

Dass ein Dichter und überdies noch Denker auch ein Ernährer und Beschützer sein könne, das liegt verständlicherweise noch außerhalb des Gesichtskreises fast aller Weiber. Ich war fast der einzige je, der das einigermaßen fertigbrachte.

Begeht von daher nicht den Fehler, die Weiber zu verachten. Ihr taugt halt bislang allzuoft auch nicht viel als Väter.

DAS ändert!

Etwa fünftausend Jahre später werden es sogar viele der langsamsten Weiber gemerkt haben.

 

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.