„Außerirdische“? Ungeziefer! – ?

Ich weiß nicht, ob Außerirdische je bei uns anbrandeten.

Setzen wir aber den Fall, so mangelt es ihnen zumindest, vornehm ausgedrückt, an Benehmen. Denn offenbart haben sie sich nicht.

Man schleicht sich, wenn man irgend Anstand hat, nicht ins Haus anderer Leute, selbst wenn man ihnen nicht schaden will, nichts sonst abschakalen, nur um sie auszuhorchen und gibt sich nie zu erkennen.

Schande über Euch alle, wenn es Euch gibt, vor mir habt Ihr keine Ausrede mehr!

Die lahmen Ausreden vieler Menschenkinder, Ihr seiet damit ja besonders fürsorglich und verantwortlich, weil wir ja noch nicht reif für Eure Höhen seien, trete ich in alle bodenlosen Tonnen.

Wieso sollte ich Leuten trauen, die so feige sind, wahrscheinlich nur an ihren Gewinst denken, Angst haben, sie könnten etwas verlieren, indem sie sich zeigten? Was für ein ruchloses Gesindel seid Ihr? Raumverlorene Vagabunden?

Sollte es Euch geben, was habt Ihr uns denn gegeben? Etwa Ra und Mohammed? DIE zu unserem Guten? Rad ab oder was?

Solange Ihr Euch so benehmt, werde ich Euch nicht einmal gewähren, mich im Ursche zu lecken.

Ich werde Euch vielmehr jagen, bis dass Ihr auf Eure missratenen Planeten oder Roten Zwerge oder in Eure Schwarzen Löcher endgültig verschwindet.

NICHTS GLAUBE ich von dem, was über Euch an Gutem erzählt wird. FAST ALLES deutet beim kleinen Magnus bisher darauf hin, dass Ihr Schmarotzer seid, letztendlich Ungeziefer.

Entdeckt Euch endlich oder haut ab!

Wir haben hier schon genug an Verlorenen, an Verbrechern, Eckenstehern, Lügnern, Feigen und Kinderfickern!

Wie Ihr ausseht, will ich inzwischen nicht einmal mehr wissen. Wer so handelt, der kann nämlich nur hässlich und verachtenswert sein.

Letzte Chance von mir zur Wintersonnwende.

Danach werde ich an mich halten, Euch auch nur noch ein Wort zu spenden.

 

 

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.