An meine weiblichen Leser

Ich will Euch nicht gefälliger sein – obzwar die Gefahr besteht, denn welcher Mann wollte nicht zuvörderst den Frauen gefallen – als Männern, die lediglich mehr Unachtsamkeit gelernt haben als Ihr.

Es liegt mir fast schon – ganz habe ich es noch nicht geschafft – gar nichts mehr an LeserInnen.

Darin habe ich mir vorgenommen, mich noch schlimmer zu erweisen alswie ein indischer „Guru“, der auf einem Bein, dem spendet irgendein Depp ja noch, an einem heiligen Felsen zu stehen.

Ich bin Deutscher, von dem Stamme, der selbst jenen Schuft namens Julius Cäsar zittern ließ, brauche kein Sanskrit noch gar Hieroglyphen, oder wie das heißt, um mich deutlich zu machen.

Ich könnte mich, als Mann, so steht es immerhin noch in meinen Ausweisen, natürlich nur für meine Geschlechtsgenossen „fremdschämen“, doch gibt es nicht einmal das von mir.

Ich „fremdschäme“ mich für keinen, gleich ob Mann oder Frau oder deutsch.

Ich gebe allerdings zu, dass ich feige Männer mehr verachte als zage Frauen. Das ist naturbegründet und sollte keiner weiteren Erklärung bedürfen.

Nun aber: Warum werdet Ihr regelhaft älter als wir?

Mal darüber nachgedacht?

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.