Jürgen Elsässers Vergleich Julius Cäsars mit Donald Trump absolut haarsträubend (II)

Ich ziehe mich jetzt ganz aus dieser argen Sache raus, werde erst recht nicht noch irgend konkret. Kundigen liegen sofort Kerne ohne Ende vor, die ich daher nicht weiter aufbringen muss.

Die von mir wie angesagt eine genauere Erörterung der Sache erwarteten, bitte ich um Verzeihung: Es klang im Erstartikel schon an, wie schwer sich das gestalten möchte.

Jeder, der sich nur etwas kundig macht, dann die realpolitischen Visionen und Vergleiche des Jürgen Elsässer zumal zum Ende seines Artikels dazuhält, sollte allein damit genug haben.

Wenn zu einer Sache allzuviel Vernichtendes zu sagen, ist sie mitunter besser abgehandelt, indem man sich einfach jeden seinen eigenen Reim darauf machen lässt.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.