Habe spottbillige bessere, geprüft nebenwirkungslose Coronaschutzstoffe als BioNTech zuhauf

Von der Firma BioNTech haben wir die Behauptung, sie hätten einen Coronaimpfstoff mit über 90% Wirksamkeit so gut wie am Start.

Wie die mit ihrer Zauberküche das ohne Testreihen wissen wollen, erschließt sich zwar keinem mit etwas Restverstand, aber glauben wir das einfach mal. Es ist nämlich scheißegal.

Ich nämlich weiß, zumindest fällt mir das zu glauben nicht schwer, dass über 90% der Leute von Corona gar nichts bis wenig merken, daher im Sinne ihres Gesundheitszustands auch ohne Impfstoff hinreichend geimpft sind, hiemit der neue von BioNTech gar nichts leisten können muss.

Sie können sich also ein Stückchen Brot, etwas Kochsalzlösung, Pfefferminztee, Erwachsene ohne Leberschäden auch ein Gläschen Bier oder Wein gönnen, denn damit sind Sie mindestens so gut geschützt wie wenn BioNTech sein großspurig abgegebenes und allenthalben schon bejubeltes Versprechen tatsächlich halten kann, indem Sie von deren Schlunz nicht erst recht krank werden. Ohne Test, ohne Arztbesuch, ohne Schwachkopfapp am Handy, für ein paar Cent: Und wenn Sie selbst das nicht haben wollen, ist es auch nicht anders.

————————————————

Die Aktie von BioNTech ist zwar im Laufe der letzten sechs Monate nach einer Spitze Ende Juli und folgendem schwerem Absturz ab 1. September nach und nach wieder stark gestiegen, hat ausgerechnet heute aber leicht nachgegeben. Haben die Börsianer inzwischen Hellseher, die schon vor mir wissen, wann ich einen nicht allzugünstigen Artikel über eine Firma in die Welt setzen werde? 

Vielleicht haben die mich ja auch bestochen, und ich habe davon zu 99,99999999 Prozent nur nichts gemerkt.

Bisher 8 Kommentare

8 Antworten auf „Habe spottbillige bessere, geprüft nebenwirkungslose Coronaschutzstoffe als BioNTech zuhauf“

  1. @ Magnus

    mache Dir keine Sorgen um die Aktien. Immer wird über diese Geld verloren. Ehen gehen in die Brüche wegen dieser doofen Aktien. Aber es gibt unsichtbare Gewinner. Für mich ist der ganze Aktienmarkt eine riesige Abzocke. Zuletzt gibt es Leerkäufe und dann rumpeln die in den Keller und das Ganze geht von Vorne wieder los.

    Seit es das Geld gibt und den ganzen „Geldmarkt“ mit „arbeitendem Geld“ gibt es diesen massiven Betrug. Leider durchschauen das die Wenigsten. Ich kann nicht gut rechnen, aber so viel weiß ich, dass es viel zu viele Steuern auf der Welt gibt, und ja bitte: Wo ist das ganze Geld? Für jedes Ding, das es gibt, wird Steuern eingehoben.

    Bei Kauf einer Wohnung gibt es die Grunderwerbssteuer, die Grundbucheintragungsgebühr, die Nebengebühren für Kredite, die Zinsen für Kredite, die jährliche Grundsteuer pro Quadratmeter Wohnraum oder Land, dann die Lohnsteuer, die Mehrwertsteuer, die Kanalgebühren, die Gebühr für Wasser und Anteile für Straßen, dann noch das Auto. Die Steuer für den Erwerb des Autos, die Versicherung, das Benzin, der Service, die Strafzettel ~

    Leute ~ geht Euch ein Licht auf??? WO ist dieses Geld geblieben?

    Doch zum ursächlichen Thema: Die Gesundheit.
    Es gibt die Aminosäuren.
    L-Lysine ist für das Immunsystem.

    CDSplus ist für das Immunsystem.
    Hagebutten sind für das Immunsystem.

    Es gibt hunderte gute Medizinchen!
    Zuletzt:
    Medica Mente = Heilung durch den Geist.

    Die Frage ist für mich:
    Wie heilt sich die Menschheit von ihren extremsten Parasiten?
    Denen, die immer die Vorschriften so machen, dass es sie selbst nicht erwischt?
    Denen, die alles tun, ohne je dafür die Verantwortung übernehmen zu müssen?
    Denen, die uns das Leben schwer machen, indem sie jede Mücke zu einem Elefanten aufblasen, um uns den Garaus zu machen!

    Wo wächst DIESE Medizin?
    Wo gibt es diese Einsicht, Kraft und Ausdauer, um uns zu befreien?

    Habt trotz dieses Gedankens und dem daraus resultierenden Kraftakt schöne Sonnenstunden, Eure Gigi

    1. @ Gigi

      Seit Veröffentlichung meines Artikels fallen die Aktien von BioNTech weiter. Nicht, dass ich mir deshalb irgendwelche Sorgen machte. Hoffentlich aber lässt die Börsenaufsicht bei mir nicht bald die Tür eintreten. Oder der Spahn oder der Söder. Oder der Laden verklagt mich wegen unbewiesener geschäftsschädigender Behauptungen auf 33,3333333 Milliarden Euro Schadenersatz…

      1. @ Alle

        Mir fallen eben noch reine Bio-Impfstoffe ein, die noch sicherer sind als gar meine. Keiner, der davon hinreichend zu sich nimmt, kann noch Corona bekommen, garantiert nicht.
        Da wären Knollenblätterpilz, Herbstzeitlose, Eibe, Fingerhut, Eisenhut, Maiglöckchen und andere, Eibe findet man das ganze Jahr.
        Und wer dem ganzen Biokram nicht traut, der kann auch eine Kanne demineralisiertes Wasser saufen. Immerhin kann man den Knollenblätterpilz leicht mit einem Champignon verwechseln, die Herbstzeitlose mit einem gemeinen Krokus oder dem Safran, das Maiglöckchen mit dem guten Bärlauch, ja mancher selbst die Eibe mit einer Fichte.

      2. @ Gigi

        Habe Deinen letzten Beitrag zu den Coronaschutzstoffen ob des beinhalteten Links eben nicht freigeschaltet. Derlei kann ich sich CNN gegen Trumpanhänger leisten, oder Madonna, oder de Niro, ich gegen die Coronaverbrecher mir nicht.

  2. Wieler RKI: „Also wir gehen alle davon aus, daß im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau WIE die wirken, WIE gut die wirken, WAS die bewirken …“ (Quelle: Start bei Minute 25:27 https://youtu.be/vOyGeuFTCLg?t=1527).

    WIE-WIE-WAS – bei denen ist der Teufel sogar in der Rede immer mit dabei. Drei Worte, jeweils angefangen mit dem Buchstaben W, im Hebräischen Waw, Zahlenwert 6, also WWW=666.

    Wie gut, daß jene die uns alle impfen wollen, nichts genaues über die Wirkungsweise eines Impfstoffes wissen.

    1. @ Kein Name

      Echt geiler Link. Sah das zwar schonmal, trotzdem klasse, dass es hier jetzt eingestellt ist.

      Wir wissen nix von Nix, sind aber sehr zuversichtlich, dass wir bald jede Menge davon haben werden.

      Wie will man das als Satiriker noch übertreffen?

  3. Es gibt durchaus ernst zu nehmende Berichte, dass die Millionen Toten bei der Spanischen Grippe nicht die Folge der Grippe waren, sondern die Folge der Impfung gegen die Grippe. Vielleicht ist das das Ziel dieser ganzen Aktion? So wie es auf den Georgia Guidestones geschrieben steht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.