Corona: Die Lügen fallen

Jetzt haben wir bezüglich Corona zum ersten Mal die Lage, dass, derweil klare öffentliche Absatzbewegungen von den Zahlendrehereien und Lügen dazu selbst in der ARD verbreitet werden, gleichzeitig noch mehr Panikschüren stattfindet, man alle möglichen weiteren Maßnahmen fordert und vielerorts auch durchsetzt.

Das ist noch nicht der Durchbruch, aber kann ich mir gut vorstellen, wie Merkel, Söder und Spahn angesichts dessen schon grün im Gesicht, denn es kommt schlicht immer mehr ans Licht, dass all die Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikalen und Covidioten die ganze Zeit recht hatten, schon vor Monaten erzählten, was jetzt selbst im „Mainstream“ rauskommt.

In deren Kutten wollte ich jetzt jedenfalls nicht stecken. Einfach weiter drauf- und dreindreschen, alles ignorieren, Lüge und Panik verbreiten bis zur Endkante? Nachgeben? Wie denn? Wohin? Wohin?


Ich vermute, viele Fachleute, die selbst schon längst sehen, welche Scheiße da verbreitet und gebaut wird, haben inzwischen mitbekommen, wie viele Nichtfachleute, und täglich mehr, das inzwischen wissen, und deshalb kommen sie jetzt verstärkt aus den Löchern, denn sie werden sich am Ende als Letzte noch herausreden können. Edlere Motive nicht ausgeschlossen.


Man  bedenke, dass mit echten Zahlen zu Gefährlichkeit und Sterblichkeit (vergleichbar mit einer Grippewelle, allen, außer Drosten, Merkel, Söder und Spahn längst klar) selbst die ganze propagierte Impfschakalerei an ihr Ende kommen könnte. Die Maskerei, die ganze Quarantänerei sowieso. Das mit den Reisebeschränkungen, dem Immunitätsausweis gar, die ganze Riesenschweinerei.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.