Verfassung ohne Friedensvertrag oder Friedensvertrag ohne Verfassung?

Erfreulicherweise ist im Zuge der Corona-Proteste die Forderung nach einer echten deutschen Verfassung sowie jene nach einem gültigen Friedensvertrag aufgekommen.

Nun steckt man aber in einer gewaltigen Zwickmühle.

Denn wie sollte in einem unfreien Deutschland ohne Friedensvertrag eine eigene freiheitliche Verfassung vorgeschlagen und gültig verabschiedet werden können?

Wie andererseits sollte eine noch nicht verfassungsmäßig legitimierte Regierung einen gültigen Friedensvertrag unterzeichnen können?

Ich sehe da auch noch keine Lösung. Immerhin dämmert aber manchen langsam, dass dies Problem also real wie grundsätzlich.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.