Vom Neuen Schachspiele

Ich bekam eben noch Anregungen zur antifaschistischen Erlösung des Schachspiels.

Es gibt nur noch ein schwarzes Feld. Jeder kann zu jeder Zeit mit beliebigen und beliebig vielen Figuren in beliebiger Weise ziehen und schlagen.

Und wer meint, ungerecht auf Verlust zu stehen, der ist eingeladen, das Brett in Brand zu setzen, wo das nicht hilft, auch den ganzen Spielsaal.

Es wird schönere Massenschlägereien und Massenschießereien geben als sich Hollywood je ausgedacht. Nix mehr mit kleinen Scharmützeln. Und vorn stehen zehntausend unschuldige Damen.

Wie heißt noch dieser ausgelutschte langweilige Scheißendreck? MMA? Mixed Martial Arts?

Was für eine Weicheierparty. Man darf nicht einmal Kurzwaffen mitbringen, auch keine Brandsätze. Kein Augenstechen, keine Kehlkopfschläge, vorsätzliche Endausschaltung des Gegners ist im Spiele nicht erwünscht.

Auch nicht das grellste Videospiel aus Darth Vader Valley wird das neue Schach toppen.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.