Coronalug: Wer hat wann was gewusst?

Keine Sorge, meine Standpauke an die Dienste ob ihres erbärmlichen Coronaversagens ist ja schon effektiv ergangen, ich halte mich also knapp.

Wir Dienste haben uns nunmehr gut abgesichert, der Rest, zumal Politiker und Medienleute und Mediziner, stapfen derweil auf sumpfigem Grunde.

Man fragt sie, wer wann was gewusst habe. Ernsthaft.

Da kommt es dann halt einfach auf die Muskeln und das Durchhaltevermögen an.

Eure Ärsche haben wir oft genug gerettet.

Kurznachtrag

Kameraden haben mir eben treusam berichtet, sie hätten nächtens, heimlich, Heilsalbe gegen die frischen Blutegelwunden in den Sümpfen ausgebracht, aus purem Mitleiden, sich sodann, vorgeblich unbemerkt, aus dem Staube gemacht.

Hier menschelt es mir doch etwas zu sehr. Das gibt heute noch eine sehr scharfe Besprechung.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.