Spontandemo vor dem Bill Gates Schloss zu Berlin – Kommt der Gröphaz am 17. Juni zur Einweihung?

Jetzt kommen die Leute einfach so. Es knirscht im Gebälk. DAS waren nicht nur drei Hanseln, die sich da heute zur Spontandemo versammelt haben. Das waren mindestens einige hundert Leute vor dem Reichstag, wo unsere sonst so umsichtige und vorausschauende Regierung es bisher versäumt hat, statt „Dem deutschen Volke“ „Bill Gates Schloss“ einmeißeln zu lassen. (Man diskutiert wahrscheinlich noch, ob man stattdessen „Bill Gates Castle“ anbringen sollte, den amerikanischen größten Philantropen aller Zeiten – den Gröphaz – nicht mit der deutschen Sprache zu überfordern und beleidigen.)

Das Freigelände davor ist riesig, da passen locker ein paar hunderttausend Berliner drauf. Wird man das Gelände bald absperren, mit ständiger massiver Polizeipräsenz, aggressiven Greiftrupps, Flutlicht bei Nacht? – Nur so wird der Gröphaz zur Umwidmung mit seinem Elektrohubschraubergeschwader am 17. Juni ungestört einschweben können.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.