Immunitätsausweis als Riesenanschub zur Alldurchseuchung mit Corona

Unsere fürsorglichen Politiker planen für Mitte Mai – geniale Idee! – ein Immunitätsausweisgesetz zur Verbreitung des Coronavirus. Denn jeder, der ein bisschen schlau ist und auch ansonsten gesund, der wird sich jetzt flugs heimlich infizieren, damit er durch ist, wenn der Ausweis kommt, und darüber hinaus mindestens mal der möglichen Corona-Impflicht ausweicht.

Mancher mag es auch für schlauer halten, sich jetzt testen zu lassen, auf ein positives Ergebnis hoffend (das ja falsch sein kann, was im Erfolgsfalle durchaus erwünscht), wenn überstanden, ist er erstmal ganz raus, wenn noch aktiv, muss er eben nochmal zwei Wochen zuhause bleiben, und Bill Gates hat ihm erstmal nichts mehr zu sagen.

Es wird dies wohl keiner offen zu derlei Maßnahmen greifen, zumal es recht schwierig sein mag, sich absichtlich verlässlich zu infizieren. Vielleicht springt das Säuviech selbst dann nicht über, wenn man sich den heimlich gesammelten frischen Rotz eines nachweislich Kranken in die Maske schmiert und das Ganze stundenlang aufbehält.

Da die Tests bekanntlich äußerst fehlerhaft sind (darf man das jetzt glauben?), besteht natürlich auch noch die Möglichkeit, sich mehrmals testen zu lassen, spätestens beim dritten Mal hat man schon äußerst wahrscheinlich einen positiven Test, egal ob man das unsichtbare Säuviech nun hat, hatte oder nicht hatte.

Da oft erst die Not den Menschen zur Findigkeit treibt – wo aber die Not wächst, da wächst das Rettende auch – , bin ich mir vollkommen sicher, dass es jetzt vermehrt derlei Effekte geben wird, vielleicht sogar klandestine Coronaparties mit frischem Rotz für alle. Immerhin soll man sich in manchen Gauen der untergegangenen Republik schon wieder mit fünf (!) auch nichtfamiliären Menschen in privaten Räumen treffen dürfen. Da erinnern sich die jungen Leute an die alte Sitte des Flaschendrehens, in der Flasche ist die Rotzlösung, wen es trifft, der muss einen Schluck nehmen und seine Holde dann ausgiebig feucht zum Zungenkusse nehmen, mit innigem Nasenknubbeln.

Lacht da etwa jemand?

Haben nicht Millionen, ja hat bald vielleicht jeder die höchste vernünftige Motivation coronakrank getestet, krank zu sein, krank gewesen zu sein?

Nachtrag 20.14

Eben erfuhr ich, Spahn habe das neue Gesetz erstmal auf Eis gelegt. Vielleicht hat man ja inzwischen auch das gespannt, was oben steht.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.