Die Linkspartei ist ja sooo süß und lieb

Hier zeigt der Digitale Chronist mal wieder auf, wer die Lieben, also die Linken sind.

Kein Wunder, dass die CDU mit der AfD nichts zu tun haben will sondern den Lieben, den „Anitifaschisten“ die davon träumen, 800 000 Böse entweder zu erschießen oder in den Gulag zu stecken. Weitere sinnvolle Maßnahmen: Parlamente nur als Bühne benutzen, Informationen aus dem Staatsapparat und das ganze gesparte Geld an die Antifa weiterleiten, damit die schonmal voraufräumt.

Und, achja: Wer sich keine Solaranlage nebst Speicher leisten kann, der ist ein Dödel und kann ruhig ohne Strom auskommen.

(Eine Solaranlage bringt im Winter fast nichts, Stromspeicher kosten schon bei winziger Kapazität eine Schweinekohle. Eben sah ich ein Beispiel: Über 15 000 Euro für zehn Kilowattstunden. Das heißt, wenn das Ding neu und voll ist, kann man eine Herdplatte mit 2000 Watt fünf Stunden lang betreiben. Geil, wa? – Die nötige Solaranlage liegt nochmal bei mindestens 10 000 Euro.

Zum Vergleich: 1 Kg Flüssiggas bringt über 12 Kilowattstunden. Für eine Füllung einer Standardflasche mit 11 Kilo zahlt man um 18 Euro. Man kann damit also nicht fünf Stunden lang kochen sondern über 60. Allein für die 15 000 Euro des immer weiter abfackenden Stromspeicherschlappschwanzes gibt es über 700 Füllungen.

Doch die Linke hat ja das Geld. Wenigstens um allen Antifanten je eine Solaranlage und zehn Stromspeicher zu spendieren, damit man auch im Winter nicht auf Terrortee verzichten muss.)

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.