Coronawahn: Jetzt auch Zensur und Diffamierung (und Handyüberwachung?)

Carolin Matthies Vlog Nummer 510 wurde wegen irgendwelcher unangemessener Inhalte gelöscht (ich schreibe das hier extra hin, weil das Folgevideo oben ja vielleicht auch gelöscht werden könnte).

Jetzt erst recht hinschauen, und wenn man solche Sachen nur laufen lässt, während man den Müll rausträgt oder einen gewissen Ort aufsucht (Lautstärke, will man grade telefonieren beziehungsweise aus sonstige Gründen nicht wirklich hinhorchen, nicht am Rechner runterdrehen, nur an den Wiedergabe-Lautsprechern, so merkt es keiner).

Auch ratsam, sich genau zu überlegen, wann man wo mit dem Handy telefoniert und was man da rausschwätzt. Ob man es überhaupt nach draußen mitnimmt. Ob man es dann nicht lieber abschirmt…

Nachtrag

Die folgende Diskussion habe ich mir erst bis zur dreißigsten Minute angeschaut, richtig spannend wird es ab der zwölften bis zur neunzehnten, wo die Fachärzte zu Wort kommen (auch danach interessant, ich will die Diskutanten von NuoViso damit keineswegs herabsetzen). Da bleibt einem fast die Spucke weg…

Nachtrag 23. 3.

Plötzlich ist Matthies zweimal gelöschtes Video wieder ins Netzt gerutscht. Was es alles gibt.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.