Landesverfassungsbruch? Für Linke kein Problem?

Jetzt geht alles, gegen die AFD darf diese Linkstante ansagen, die Landesverfassung brechen zu wollen. Was sagt das thüringische Landesamt für Verfassungsschutz dazu? – „Links ist gut, Schnauze halten!“?

Es wird eng Leute, auch für Euch beim Verfassungschutz. Ihr macht Euch nämlich womöglich selbst strafbar, wenn Ihr derlei nicht verfolgt.

In diesem Video hat Charles Krüger schon aufgezeigt, dass sich Angela Merkel durch ihre Drohungen strafbar gemacht haben könnte (mal ganz abgesehen von ihren antifantischen Hilfstruppen):

Minute 7.00

Ja, Herr Verfassungschutz, wie stehen wir dazu?

Nachtrag

Die Linkspartei meint mit Merkels Rückendeckung – und jener der Horden auf der Straße – über den Gesetzen zu stehen. Kritik daran gibt es ja nur von „Faschisten“.

Es ist übrigens laut Gesetz schon der Versuch (dessen, was Frau Merkel sich möglicherweise auch noch aufs Kerbholz geladen hat) strafbar.

Sowohl das Bundesamt für Verfassungsschutz wie zumal das thüringische Landesamt werden sich kaum damit herausreden können, sie hätten von diesen Vorgängen nichts mitbekommen. Was ist mit dem thüringischen LKA, das schließlich für Polizeischutz für Kemmerichs Kinder sorgen musste? Auch nichts mitbekommen?

Akten schreddern wird diesmal nichts helfen. Genügend Dinge sind öffentlich.

Noch eine optimistische Analyse aus den USA:

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.