Schwule und Lesben: Macht mal selber was!

Wie sollte ich Euch anständigen Schwulen und Lesben noch mehr helfen?

Ich hatte noch nie etwas gegen Euch. Wenn drei Prozent der Menschheit sich nicht fortpflanzen wollen, lebt der Rest wie je weiter.

Jetzt haben alle möglichen Verrückten, selbst Kinderschänder, Euch in Geiselhaft genommen. Ich habe oft darüber geschrieben, zähle aber kaum, da ein Hetero. (Und auch noch weiß, männlich, alt)

Wenn Ihr keinen Arsch oder keine Ärschin in der Hose habt, Euch selbst zu sortieren, was kann ich dazu?

Ihr lasst Euch praktisch willenlos instrumentalisieren, man fährt mit Euch gnadenlos Schlitten, zieht Euch in jeden Sumpf, und Ihr sagt weit mehrheitlich nichts dazu, aus Angst, von Transgendern und anderen dafür medial an dem Baum aufgehängt zu werden, der für mich schon lange zu schwach, um noch einen Strick halten zu können.

Macht mal selber was.

Nachtrag

Viele von Euch haben sich auch noch in die antimännliche antiweiße Rassenscheiße ziehen lassen, da es ja Weiße seien, die Euch nicht leben ließen. Wie sieht es denn in moslemischen, praktisch allen mehrheitlich nichtweißen Ländern für Euch aus? Wollt Ihr dort hin?

Tut mir leid, insgesamt gesehen kann ich derzeit weder Euren Mut, noch Zusammenhalt, noch gar Verstand achten.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.