Genial? Vermutlich in jeder Sprache beschränkt

Es ist zweifellos beeindruckend, was diese junge Frau an Fertigkeit in sehr verschiedenen Sprachen zeigt.

Ich bezweifle aber stark, dass sie auch nur eine wirklich gut beherrscht.

Vielleicht tue ich ihr unrecht.

Ja, sie mag in all den angegebenen Sprachen ein allgemeines Gespräch führen können, ich setze aber den Fall, dass sie in keiner einzigen, außer vielleicht der französischen, einen brauchbaren, einigermaßen differenzierten, sattelfesten Aufsatz abliefern kann.

Das dürfte der Preis sein.

Und dabei will ich ihr keineswegs unterstellen, dass sie, aufgrund einer außergewöhnlichen Begabung, vieles vom Vorgeführten nur so schön nachgesprochen habe.

Bei allem Respekt: Eine Sprache wirklich gut beherrschen, möglichst noch eine Muttermundart dieser Sprache dazu, weiterhin eine andere gut oder auch zwei, meinetwegen noch eine Nahsprache, das ist mir mehr wert als zwölf auf Basisniveau.

Es geht mir dabei keineswegs darum, die junge Dame herabzusetzen. Sie ist wahrscheinlich ein außergewöhnlich fleißiges Ausnahmetalent. (Wobei ich bezweifle, dass sie deutsche Philosophie lesen kann.)

Nochmal: Ich bezweifle, dass diese junge Frau in irgendeiner Sprache, außer vielleicht Französisch, auch nur einen Text auf leidlichem Oberstufenniveau schreiben kann.

Geist reicht weiter als Pizza, Sushi, Pekingente, Chicken Masala und Currywurst.

Wolle nichts über dein Vermögen. (Nietzsche)

Wie glaubwürdig ist diese Geschichte insgesamt?

 

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.