Gehört Google das Wort Alphabet?

Es gibt ja inzwischen die „Alphabet People“. Das sind alle, die der Google mag, also bin ich nicht dabei.

Ich gehöre nämlich (das Alphabet habe ich darüber fast schon vergessen), zu den Futhark-Leuten, wahlweise Oding-Leuten.

Verbietet uns der Google das Alphabet ganz, beziehungsweise übernimmt das gesamte Urheberrecht über die 26 Buchstaben, so mag uns auch das nicht grämen, denn wir kommen mit unseren 24 sehr gut aus.

Eh ein Witz, dass diese gierigen, grindigen kleinen Hunzstrullis in ihrem zugeschissenen Kalifornien sich mehr oder weniger(?) „Alphabet“ nennen dürfen. Womöglich (wahrscheinlich) auch noch erfolgreich verklagen, wer sich ebenso nennen will. Ihnen gehört ja jetzt, meinen die wohl, das Wort.

Ich werde gegen dieses lächerliche endzeitige Gesindel keine Klage anstrengen, denn wahrscheinlich kriege ich ein Gegenklage, die auf meiner Klageschrift fußt, und am Ende muss ich sechshundertsechsundsechzig Trilliarden Taler Schadensersatz zahlen.

Schlagt Euch gegebenenfalls mit den Chinesen herum. Die zahlen einfach nicht.

Nachtrag

Apple bekam bekanntlich nicht die alleinigen Bildrechte auf den Apfel. Also mussten sie sich einen angefressenen Apfel aussuchen. Damit kam man dann durch. Was, wenn ich jetzt einen doppelt angefressenen Apfel als Logo haben will, vielleicht hängt auch irgendwo am Arsch vom Apfel noch ein Wurm raus? Was, wenn ich eine Birne nehme, nenne meinen Laden Pear, und die ist ähnlich angefressen? Oder einen angefressenen Pfirsich, in Schwarz kaum von einem Apfel zu unterscheiden, nur auf der anderen Seite angefressen?

Nein, Eure Milliarden habe ich nicht. Ich werde auch keinen irgendwie ähnlichen Haken gegen Nike durchhalten. Vermutlich träumt Ihr schon von dem Tag, da bereits das Hinschreiben meines Namens zu schweren Konsequenzen führt. Denn: Magnus hießen zuvor schon schwedische Könige, bekanntermaßen Geburtsfreimaurer, wie auch Karl, der Sachsenschlächter, zu Wolf gibt es eine Firma, die Sägen verkauft, und der Göller ist ein Berg, der zweifellos älter ist als ich, jedenfalls kann ich das Gegenteil schwerlich beweisen.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.