Der Digitale Chronist legt zur Causa Oma Umweltsau nach

In diesem Video dürfen wir erfahren, was man inzwischen offiziell unter einem „breiten gesellschaftlichen Bündnis“ zu verstehen hat, nämlich weit überwiegend schwarzgekleidete, alleweil gewaltbereite Linksextremisten, und was „rechtsextreme Demonstranten sind“, nämlich ganz normale Leute.

Der DC analysiert auch sehr schön (naja, schön ist es natürlich nicht), wie man sich jetzt zur Causa Oma Umweltsau geradezu mantrahaft hinter dem Begriff „Satire“ verschanzt, während die Politik sich zur Sache auffällig ruhig verhält: er gibt dazu wiederum seiner Hoffnung Ausdruck, jetzt könne sich endlich etwas gegen die fetten Zwangsgebührenhalbgötter tun, vielleicht habe man es nun – auch im Nachgang – doch so übertrieben, dass etwas in Gang kommen, eine Initialzündung vorliegen könne.

Nachtrag

Hier erklärt Charles Krüger nochmal sehr kompakt, was man gegen die geldgeilen Gebührenabzockerbonzen, die frecher auftreten als Graf Rotz, tun kann, mit allen nützlichen Hinweisen und Links:

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.