Yale Psycho versus Trump

Hier haben wir eine schöne Einleitung zu Silvester, die bespielhaft zeigt, welche Stufe das Trump Derangement Syndrome (TDS), die Trumpomania, in den USA inzwischen erreicht hat. Ein echtes Liebhaberstück. Wer sich bei dieser Psych oder einem ihrer Kumpane in Behandlung begibt oder freiwillig dort studiert (Yale: Skull & Bones is watching you!), der muss tatsächlich schon einen Dachschaden mitbringen. Allerdings sollte er nicht auf Heilung rechnen, sondern eine schwere Verschlimmerung unter gelahrter Aufsicht.

Bisher 3 Kommentare

3 Antworten auf „Yale Psycho versus Trump“

  1. Seit der den iranischen General in den Irak locken liess und ihn dann dort ermorden liess und nun eine gewaltige False Flag Aktion plant, um den Iran platt zu bomben (Kulturbauten ? Oh well…), praktisch den Knüppel für die Israelis spielt, hat er den letzten Kredit bei mir verloren. Dass die Spin Doctors jetzt verlauten lassen (hinter den Kulissen) Trump wäre in eine Falle des Deep State gelaufen, bzw. die hätten ihn ignoriert, zeigt nur, wie abgewichst seine PR-Berater sind.
    Deswegen eine kurze Schmäh an den, heute morgen veröffentlicht:

    Dieser windige, verlogene, kleine Immobilienspekulant, Steuerbetrüger, der Frauen gerne durch Textilien an die Klitoris fasst, (Spezialausdruck: Frotteur) träumt trumpetenmässig davon, als Don Trumpeone in die Trivialliteratur einzugehen. Weiss nicht ob sein Schrumpelpimmel unterdurchschnittliche Ausmasse hat, sein Hirn hat es auf jeden Fall. Da war die Knallcharge Reagan (auch von den Mafia ins Amt gehoben) ja direkt eine Intelligenzbestie im Vergleich. Und einmal zu oft auf seinen zionistischen, schmierigen Schwiegersohn gehört…

    1. @ Erika Walter

      Die Sache ist sehr unklar. Natürlich haben die Amis die ganze Scheiße im Irak (wie in Syrien, Libyen, im Jemen „hilft“ man auch…) wesentlich angerichtet. Saddam ließen sie noch gegen den Iran ziehen. Dann die Kuweit-Falle, dann der nächste Krieg, gegründet auf Lügen. Nun aber wurde beinahe die US-Botschaft in Bagdad gestürmt. Ich halte diesen „Strike“ indes ebenfalls für zumindest unverantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.