Die schnelle Tamara aus der Schweiz

Diese aparte Schweizerin da ist ja durchaus nicht dumm, und als Schwabe mag ich auch ihren Akzent. (Ich mag den schweizerischen Akzent im Hochdeutschen einfach fast immer, wer weiß ob das an meinen Vorfahren kurz vor dem Bodensee liegt, oder an meiner Sehnsucht nach Volkssouveränität).

Ich halte ihr Gerede aber, so teilweise klug es sein mag, nicht lange aus. Das ist nicht nur für Schweizer zu schnell.

Zweifellos ist das eine sehr schöne und intelligente und lebenserfahrene und reichlich beredte Frau, die könnte mir schon gefallen, warum nicht, sie ist ja nicht mehr zwanzig, doch hätte ich ein Grundproblem mit ihr, zumindest, wenn sie außerhalb ihrer Videos aufträte wie in diesem und anderen.

Hallo Heiliges Weib, ich bin zwar kein Deutschschweizer, aber ich verstehe dich doch, nach zwei Tagen im Bett mit dir verstünde ich auch Schwyzerdütsch bestimmt viel besser, warum aber musst du so heillos schnell reden? Meinst du, Tammy, das hilft deiner Rede auf?

Liebe Tammy, werde Spanierin, rede Spanisch, und ich möchte Dir verfallen, denn in dieser Sprache hätte ich keine Probleme mit einer Frau, die so schnell redet. Deutsch ist für mich aber nicht dafür gemacht, von daher, bei all Deiner Intelligenz und Beredsamkeit, törnst Du zumindest mich so ab.

Vielleicht bist Du privat anders, aber das weckte bei mir, der ich wohl kaum in dem Revier, da Du Männer suchen magst, schon selber kein Vertrauen.

Die Vorstellung, ich könne Dich nicht einmal im Bett von Deiner Schweizerdeutschschnelldozentur herunterbringen, erspart mir von meiner Seite her, obschon ich auch gerne schwätze, schon ein Ansinnen dahin, zum Glück wohl wissend, dass ich Deiner Vorstellung ohnehin nicht entspräche.

Ich mag Dich aber trotzdem. Du hast Mut. Vielleicht kommt dieser Artikel auf verschlungenen Pfaden zu Dir, und Du denkst darüber nach.

Vielleicht auch tue ich Dir unrecht, und Du bist einfach so, ich lediglich zu langsam und zu feige für eine so schöne Frau mit derart schneller Rede.

Ich wünsche Dir alles Gute, vielleicht habe ich mich eben in meiner ganzen Kritik vertan.

Nachtrag

Ich habe Grund, mich bei Tamara zu entschuldigen, sie kann es auch gemessen.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.