3 Antworten auf „Notwendiger Schluss“

  1. @ Magnus

    Es hat weniger mit dem Verstand zu tun, als dem ständigen Training der Anpassung und des Mitmachens und des „BravSeins“ und des geringsten Widerstandes. Ich war auch mal so und ich habe meine Macken. Eben bin ich wieder auf so eine Entscheidungsschwäche von mir gestoßen….

    Frauen sind noch leichter manipulierbar, weil sie auf Anpassung und BravSein trainiert sind. Denke ich. Doch letztlich weiß ich es auch nicht, warum es genau hier, oder anderweitig hängt….

    Allgemein ist ja alles aus den Fugen und da kommen Schwächen doppelt zur Geltung. Ihr Männer seid doch auch nicht mehr so fest und gefestigt und einschätzbar und berechenbar in Eurem Wesen. Wo sind die vielen Machos und kernigen Typen? Ein Mann, ein Wort. Hieß es mal. Hm. Treffe ich nicht überall und allenthalben.

    Ein Versuch der Erklärung.
    Vielleicht hülfe es, wenn die Weiber, die Du meinst, einmal öffentlich danach gefragt würden, was es mit ihrer Willenskraft und ihrer Übersicht auf sich hat? Was sie denn als Ergebnis wollen, wie ihr Blick auf Nachhaltigkeit hier wo hin führen wird können, müssen? Was ist das Ergebnis und wie angenehm in der Ausführung? Dem Alltag?

    Gängige Antwort auf der Straße: Damit habe ich nichts zu tun.

    Eine Psychologin (!) gab mir mal die Antwort: „Damit (Psychologie der Massen) habe ich ja eigentlich nichts zu tun.“ Ich war sprachlos, wollte mich aber auch nicht mit ihr anlegen. Jedoch hat j e d e r Mensch j e d e n Tag mit Psychologie der Massen zu tun. Wir Einzelne sind doch integriert in die Masse. So wie die Masse schwingt, da müssen wir mit, ob wir das wollen oder nicht. Genau wie in der „Demokratie“. Die Verlierer, nämlich die, welche nicht genug Stimmen hatten, müssen sich dem Diktat derer unterordnen, die gewonnen haben, die sie überstimmt haben.

    Die Verlierer bekommen nicht ein Prozent von dem, was sie wollten. Wo ist das gerecht?
    Ok. Jetzt habe ich das Thema überdehnt, würde ich sagen. Darf auch mal sein?

    1. @ Gigi

      Alles recht und schön, was Du sagst, doch sieht man sonst überall superlaute extraaufgetakelte Weiber, die gegen all die Machos schreien. Warum hier nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.