Offizielles Angebot an den BND und das BKA (II)

Wie ziehen wir an einem Strang gemeinsam, die Kinderschänderringe auszurauchen?

Ich könnte, vorderhand, wohl nur auf diese Schwerstverbrecher sowie ihr Umfeld verunsichernd wirken, umso besser, gäbe man mir eine ernstzunehmende Reichweite, das damit aber vielleicht ziemlich gut.

Verunsicherte Verbrecher, das muss ich Euch nicht erzählen, machen leichter Fehler, und so fängt man sie leichter. Diese mörderischen Schleimschlunze dann tatsächlich verhaften, das kann ich für Euch leider nicht machen. Fast keine Waffenübung und deutlich über vierzig und kein legales Mandat. Tauglich für Verhöre und Verhörsberatung vielleicht, bei den Festnahmen allenfalls zur redenden nachsorglichen Beruhigung der Lage.

Rausgehen und wirklich Aufräumen ist ganz klar Eure Sache. Das kann ich nicht. Habe leider keine Alienfunktionen, die das ermöglichten.

Ihr habt SEKs, die sollen noch was können, die GSG9 auch, also, holt sie.

Allzumal Ihr da bei den meisten mit viel weniger Gewitter antreten könntet, denn die warten nicht alswie ein mexikanischer Drogenboss auf eine mögliche Festnahme. Wenn Ihr es geschickt anstellt, fällt nicht mal ein oder fast kein Schuss.

Gute logistische Vorbereitung, also nicht gleich schon maulwurfsdurchwühlt die ganze Aktion, und Ihr habt über Nacht einen ganzen Ring. Könnt Euch dafür feiern lassen. Acht Politiker und fünf Stars und drei Industriemagnaten mit nur neunundfünfzig Einsatzbeamten in einer Nacht. Da bekommt das Volk wieder Vertrauen in Behörden und Polizei.

Ich bin bei Euch. Ich weiß, dass es schwer ist, gegen den schlimmsten Abschaum anzutreten. Fasst Euch aber erst recht ein Herz. Ihr seid unsere Besten. Wollt Ihr dem Pöbel das Richten überlassen?

Kriegt Euren Arsch hoch.

Jaaaaa. Das könnt Ihr nicht, weil Ihr zu lange mit drinhängt.

Alte Leier.

Wer will damit untergehen, wer hat Ehre im Leib und einen Arsch in der Hose?

Kündigt wenigstens, wenn in Euren Puffs dazu nichts geht.

 

Bisher 2 Kommentare

2 Antworten auf „Offizielles Angebot an den BND und das BKA (II)“

  1. @ Magnus

    weißt Du, gegen w e n Du hier antrittst? Hast Du ja bei Epstein gesehen. Die machen, w a s sie wollen! Die Kleinen, die Letzten in deren Verein, das sind die, welche sich dann, wenn es Zeit ist, vor den Zug werfen (gestolpert werden). Siehe Priklopil und Konsorten.

    Benjamin Fulford ruft regelmäßig die Polizei auf, dass sie endlich den einen oder anderen verbrecherischen Politiker verhaften soll! Wir haben in der Schule gelernt, dass im Ernst- oder Notfall auch von einem Zivilisten eine Verhaftung vorgenommen werden kann. Das ist jedoch in diesem Fall schwierig, weil ja in der Bevölkerung kein Bewusstsein herrscht, was überhaupt los ist. Wir haben uns stillschweigend in eine doppelte Buchhaltung, doppelte Moral, doppelte Rechts-Ordnung gewöhnt und an unser „Steuer-Recht“! Wie will einer da einen Kinderschänder verhaften? Es steht ja nicht auf deren Stirn: „Kinderschänder“.

    Ich kenne einen aus Ex DDR und dem sagte ich einmal auf der Straße, dass ich eine Doku gesehen hätte, von Zwangsarbeitern des damaligen Regimes. Der Bekannte klinkte völlig aus. Er wurde laut und schrie herum, „die lügen, die lügen alle!“ Er sei in einer Chemiefabrik gewesen, die so groß wie zwei österreichische Städte gewesen wäre, und habe keinen Zwangsarbeiter gesehen!

    Tja, die hatten wohl keine Sträflingskleidung an, mit dem Aufdruck: „Zwangsarbeiter aus politisch falscher Überzeugung“ ! Dazu kommt noch die Größe der Chemiefabrik. Der Bekannte war wohl nicht in jede Ecke gekommen. Es war diese Doku:

    https://www.youtube.com/watch?v=BadXZrGr3BM

    Minute 12

    ungeheuerlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.