Steckt noch anderes als Schrecken, Zensur, Kontrolle und Enteignung hinter der Klimalüge?

Ich setze jetzt einmal den Fall (Vorsicht! – besonders abseitige Verschwörungstheorie), jene, die die Klimalüge installiert haben, waren sich von Anfang im klaren darüber, dass diese über kurz oder lang auffliegen müsse, jedenfalls mit einiger Wahrscheinlichkeit, oder sie sahen wenigstens realistischerweise die Möglichkeit.

Dann sollte man davon ausgehen, dass für diesen Fall bereits ein Plan in der Schublade lag. Irgendein noch größeres Entsetzen? Könnte das ganze von vornan ein großes Experiment gewesen sein, allein, um gegebenenfalls wenigstens erfasst zu haben, wer es noch wagt, zu widersprechen? Ein Vorreinigungsmittel? Ein Ablenkungsmanöver, ein Vorbereitungsmanöver?

 

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.