Eine fast schon vollkommene Klimafamilie mit Bambusen an allen Arschlöchern

Bambus aus China zum ökologischen Klimarettungsarschlochabwischen, davon las ich vorhin, anlässlich Fuck for Fucked, dass der jetzt angesagt sei. Auch Mama und Papa müssen sich jetzt mit Bambus aus China ihre Arschlöcher betreuen, sonst macht ihre aufgeweckte Lina, 13, sie fertig.

Lina hat aber prima Eltern. Die lassen sich nicht einfach fertigmachen, sondern machen das einsichtig mit.

Günther und Anne wissen, dass sie sich ihrer Tochter zu unterwerfen haben. Denn sonst meldet sie sie bei ihren Arbeitgebern, auch bei der Klimapolizei.

Also kaufen sie für Lina jetzt den Schiet aus China, tun so, vorsichtig, denn Lina schaut genau hin, als ob sie das Zeug benutzten. Beide bunkern und verstecken noch nicht verbotenes reguläres Klopapier. Mit sehr schlechtem Gewissen.

So, gut erzogen, hat hier das Kind, wie es sich gehört, das Kommando.

Lina und Anne und Günther sind eine fast schon vollkommene Klimafamilie.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.