Lösung des Transenkriegs im Sport

Man sollte den Transenkrieg im Sport pragmatisch beenden.

Zum Männersport dürfen alle kommen.

Zum Damensport dürfen alle biologischen Frauen kommen.

Zum Transmännersport (also dem für Transfrauen) dürfen auch unverändert gebliebene Frauen kommen.

Zum Transdamensport (also dem für Transmänner) dürfen auch biologische Frauen kommen.

So sollte es keine Probleme mehr geben. Es sei denn, die Transsportler entscheiden sich anders, wollen keine unverändert gebliebenen und biologischen Frauen als Konkurrenz. Dann sei es eben so.

Im Männersport ist es egal, wer kommt. Der Damensport muss geschützt werden. Die Transsportler können ihre eigenen Ligen und Meisterschaften haben, wie sie wollen.


Wozu mache ich mir als Mann über sowas Gedanken? – Ich bleibe lediglich beim ersten Abschnitt. Zum Männersport dürfen alle kommen. Den Rest mag der Rest unter sich ausmachen. Sollen die Frauen das mal mit den Transen regeln.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.