Weniger Kraftwerke für mehr Stromautos: Greta Grün bringt es einfach!

Es ist eine Geschichte beonderen Irrsinns. Die Kernkraftwerke sollen bald abgeschaltet werden, und indem man jetzt schon immer wieder Grundlastprobleme im Stromnetz hat, Beinahenetzzusammenbruch, die Kohlekraftwerke demnächst möglichst weg dazu, fordert man Stromtankstellen für Millionen Elektroautos. Und bekommt jetzt schon kaum noch die Metalle für die Akkus bei. Was sind das für Gestalten, die das alles gleichzeitig fordern und betreiben?

Bei so viel verbundenem Aberwitz muss gleichwohl nach dem Antrieb jener gefragt werden, die das orchestrieren, was sind deren eigentliche Ziele?

Ich tippe, wie meist, auf mehr Überwachung, mehr Hirnwäsche, mehr Steuern, mehr Unterwerfung.

Ökonomisch wie ökologisch ergibt das Ganze nämlich nur Widersinn.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.