Vom liberalitärkonservativen Bündnis: Ganz mein Vaterlandsgeschmack

Es gab eine Zeit, da sich Liberale und Konservative hart bekämpften, unter Liberalen Liberale im alten Sinne verstanden.

Die „Progressives“ oder „Liberals“ in den USA heute sind nicht viel anderes als bei uns die Grünen und die Guten.

Derart „Liberale“ nun haben es wegweisend geschafft, echte Liberale und Konservative und selbst jene, die sich lieber libertär heißen, gewissermaßen in eine Art Zwangsbündnis zu führen.

Das ist im Netz allenthalben zu lesen und zu sehen.

Diese Entwicklung erfreut mich als teils libertären, teils liberalen, teils konservativen Patrioten sehr.

Ja, ein freies Vaterland mit einem freiheitlichen Minimalstaat, der das Recht sichert und die Kanäle nicht verrotten lässt, das wäre so ganz nach meinem Geschmack.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.