Schwabentum: Zuerst die Finanzen, dann Philosophie, Logik und elementare Sprachlehre

Indem mir meine Finanzen, wie schon in den beiden ebichten Verlautbarungen dazu klargestellt, durch meine Teilhabe am Kohlendioxidplattensägegeschäft nicht einmal mehr von der dummfrechsten schweizerischen Privatbank mehr abgezweifelt werden, kann ich mich nunmehr auch wieder den mehr karitativ angelegten Dingen widmen, als da wären Philosophie, Logik und elementare Sprachlehre.

Man hätte von der elementaren Sprachlehre her schon wissen müssen, wie leicht der Sprecher wechselt, die Logik hätte gebeut, dass man gut sägbare Kohlendioxidwürfel verfügbar macht, und die Philosophie hätte das unter den gegebenen Umständen bestimmt auch gutgeheißen.

Jetzt lässt sich gut organisiertes Schwabentum immerhin nach und nach nach unten weiterreichen. 

 

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.