Mein altes Antikriegslinks ist jetzt ein Rechts und damit böse

Ich war als junger Mann gegen Kriegstreiberei gegen Russland, da galt das als linksgrün.

Ich bin jetzt immer noch gegen Kriegstreiberei gegen Russland, jetzt gibt es die auch linksgrün, und daher gelte ich als rechts.

Wie hat mich diese eine Haltung von linksgrün nach rechts katapultiert?

Wer hat da mit mir so einfach aus einem braven Linken einen bösen Rechten gemacht?

War ich eigentlich schon immer rechts, habe das aber erst gemerkt, als Joschka Fischer mit Linksgrün den ersten völkerrechts- und grundgesetzwidrigen Angriffskrieg gegen Restjugoslawien anzettelte?

Ja, etwa da muss es wohl gewesen sein, dass ich merkte, dass ich irgendwie plötzlich rechts geworden sein müsse, oder schon immer rechts war, oder eben immer das, was gerade böse ist, bin.

Die Rechten sind nunmal auch derartig hinterlistige, durchtriebene Schakale, dass die mich etwa da einfach abgegriffen haben könnten, ich leichtes Opfer, da monothematisch gepolt, die vom Russen gesteuert, mich Schaf.

Ja, daran werde ich noch weiterrätseln müssen, weshalb ich mit meiner Ablehnung von Kriegen jetzt rechts bin, also böse.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.