„Greta“ ist das dummfrechste Bubenstück dieser Zeit

Ich denke, die Hinterleute Greta Thunbergs haben inzwischen begriffen, dass sie sich mit dieser Figur am Ende eben doch mächtig vergeigt haben werden. Ich werde jetzt nur von der Jugend reden. Ältere denken sich ihren Teil.

Wenn man auch ein paar junge Schweden und Deutsche eine zeitlang zertrottelt, so will doch kaum eine moderne Gleichaltrige dastehen, aussehen, aus der Wäsche schauen wie Greta, von Brasilien bis Sibirien, wohl zurecht vermutend, dass die männliche Jugend ebenfalls von anderem Begehr.

Natürlich wird das unsere wohlerzogene Jugend nicht so offen aussprechen. Klar ist aber, ich darf es ja sagen, dass Jugendliche das so unter sich sagen, dass die Alte ziemlich…und wiederum ganz und gar nicht…undsoweiter, also, dass sie schon kaum noch darüber reden, weil es gar zu peinlich ist.

Meinte man im Ernst, meint man im Ernst immer noch, man könnte jungen Leuten ihren gesunden Blick austreiben, indem man ihnen zu den tausenden anderen Möglichkeiten im Netz, außerdem schaut man ja immer noch Klassenkameradinnen an, vermute ich jedenfalls, nun auf allen Titelseiten als Kindfrauikone diese Greta gibt?

Nein, meine lieben Herren Strategen, ein Teil der Jugend schwänzt zwar gerne mal die Schule, vor allem, wenn die Lehrer auch noch dafür sind und die Kanzlerin dem Gretchen applaudiert, schön, hat mal eine Saison ein wenig geklappt, die Riesencamps mit sattester Medienunterstützung diesen Sommer wie auch irgendwas noch mit Demo waren fast nichts, Sie haben die Leidensfähigkeit der heutigen Jugend einfach überschätzt. Fast niemand will aussehen und sein wie Greta Thunberg.

Zudem, liebe Strategen, die jungen Leute sind nicht alle dumm, die recherchieren und sehen ihre Generation über jedes erträgliche Maß hinaus frech verarscht, indem sie die Hintergründe mehr und mehr erfassen.

Obzwar ich Ihnen gegenüber nicht gerne zu einem Superlativ greife, denn ich traue Ihnen jederzeit noch Gröberes zu: „Greta“ ist das dummfrechste Bubenstück dieser Zeit.

Achja, könnte es sein, dass bei Ihnen intern Köpfe rollen, wegen der Doofheit?

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.