Fridays for Future: Auch hinter den Gretas stecken alte weiße Männer

Dass alte weiße Männer die eigentliche Pest des Planeten, diese unumstößliche antirassistische Wahrheit akzeptiert inzwischen jeder.

Nun, wer hat wohl all die jungen weißen Mädchen auf den FFF-Demos zum Schuleschwänzen, also zum Rechtsbruch wie zum Dummbleiben, angestiftet? (Man sieht auch einige weiße Jungs auf den Demos, aber nur wegen der zahlreichen blonden Mädchen. Manche Jungs kommen natürlich auch wegen der Jungs, die wegen der blonden Mädchen kommen.)

Es fragt sich ganz allein, welches Endziel die alten weißen Männer damit verfolgen.

Klar, sie verschaffen sich eine verdummte, leicht lenkbare Jugend, die ohne Handy nicht rechnen kann, ja nicht einmal auf die Idee kommt, mal genauer nachzurecherchieren, was es an Gegenargumenten zur C02-Hypothese gibt, dass sie grandios verarscht sein könnte. Für die Jugend, einmal daran gewöhnt, jedem von ihnen angezettelten Wahnsin hinterherzulaufen, können sich die alten weißen Männer dann jedes beliebige Endziel raussuchen, und die radikalisierte Jugend wird mit allen Mitteln dahin durchbrechen.

Kurzum, die alten weißen Männer haben mal wieder alle reingelegt, und in Zukunft wird ihnen das noch leichter fallen.

 

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.