Der Klimalug wird fallen – wann? Und dann?

Ich wage es noch kaum freudig zu erwarten, dass der Klimalug bald fällt. Zwar haben sich jetzt 90 italienische Wissenschaftler dawider gestellt, doch wird dieser Lug bis zum Letzten mit Zähnen und Klauen verteidigt werden, sehr wahrscheinlicherweise, denn allzuviel hängt daran.

Vorgestern noch sprach ich mit einer hochstudierten Person in Führungsposition, die macht Geld wie Heu, und als ich sagte, dass ich an diesen Schwindel nicht glaube, da kam nur etwas von wegen mir und meinen „Verschwörungstheorien“.

Diese Person hatte im Studium auch Statistik. Hat sich aber offenkundig nicht einmal eine halbe Stunde mit den Klimastatistiken befasst. Denn dann wäre ihr aufgefallen, dass es keinerlei Korrelation zwischen Kohlendioxid und Erderwärmung gibt, damit auch keine nachweisbare Kausalität.

Solche dummstudierten Personen beschäftigen sich praktisch prinzipiell nicht mit Gegenargumenten, solange von taz bis faz derselbe Lug zu lesen. Sie sind geistig versklavt.

Fliegt der Lug auf, so wird diese Person wahrscheinlich erklären, dass sich ja alle einig gewesen seien, wie hätte sie denn darauf kommen können, das stimme alles nicht?

Nicht jeder habe nunmal so viel Zeit, sich mit so etwas näher zu beschäftigen, so wie ich, manche Leute müssten halt auch mal arbeiten gehen. Und womöglich bricht auch noch ein gesteigerter Hass aus, weil der Finanzschwächling da hinten in Rohrbach ganz zufällig und damit zu unrecht einmal recht hatte.

Damit bleibe ich der Irre und der Böse. Denn wegen Leuten wie mir kommt alles in Unordnung. Schuld bleibt Schuld, das ist es ja mit dem Geld, basta.

Geld und Lug, das sind nunmal engste Verwandte.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.