AKK aka Krampf-Karrennagel Heil für die Wehr?

Jetzt hat die Bundeswehr also Kramp-Karrenbauer an der Backe. Noch ein Karriereweib ohne jede Ahnung. Aber immerhin ist unser Verteidigungsminister jetzt klar nachweislich nicht schwul. Vielleicht tröstet das ein paar Soldaten ein wenig.

Ich persönlich fände ja eine moslemische grüne Transgender als Verteidigungsministerin weitaus weltoffener und damit zeitgemäßer als eine durchschnittliche CDU-Mitläufer-Trine, die das Amt allein dem Umstand verdankt, dass von der Leyen nun gen Brüssel entschwoben und man zuvor Friedrich Merz aus irgendwelchen Gründen verhinderte.

Es geht so offenkundig wie selten allein darum, dass Krampf-Karrennagel jetzt den Posten hat, Eignung und der Zustand der Bundeswehr spielten bei der Besetzung keinerlei Rolle.

Jeder in der Truppe weiß das, es weiß sowieso jeder.

 

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.