YouTube-Zensur: Jetzt auch gegen Timm Kellner

Timm Kellner verabschiedet sich vorsorglich, weil YouTube es jetzt auch auf seinen Kanal abgesehen hat. Der Mann hat einfach zu gute Laune und einen zu feinen Humor für diese Scheinheiligen.

Und weil es – noch – so schön ist, das ist auch vergnüglich:

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.