Viel Spaß

Die Zensurlügner können sich wahrscheinlich gar nicht vorstellen, auch die Verfolger Tommy Robinsons wegen dessen Verknastung, dass sie irgendwann in irgend einer Weise zur Rechenschaft gezogen werden könnten.

Auch nur, dass sie ihre Scheißjobs verlören, es sie irgendwas kostete.

Wer hat die so gehirngewaschen, dass sie sich so sicher fühlen?

Sie rasen einfach auf jeden Freidenker zu, als wären sie gedopt und vor der Verabreichung der Droge schon irre.

Nein, ich werde jetzt keine „Verschwörungstheorie“ dazu aufstellen, obzwar mir mindestens eine dazu einfiele.

Ich sage jetzt einfach mal, Deutsch verstehen sie ja kaum, es sind Cranks.

Sie scheinen nicht die geringste Ahnung davon zu haben, wie schnell sie weggefegt werden könnten. Will heißen, dass man nicht nur seinen Schreibtisch, der ein Lügentisch, zu räumen hat. Weiber laufen schnell weg, bringt der Mann nicht mehr das Geld wie vordem nach Hause, nehmen sich dann alles, was übrig. Zumal von Männern, die sie genommen haben, weil sie selber Schakale.

Sind die Privatschulen nicht mehr zu bezahlen, hat einer sogar doch Kinder, schmeißen die gnadenlos raus. Dann geht es für die an eine Normalschule, sozusagen. Dort lehrt zwar nicht der Göller, der Großspaß ist aber vorbei, denn Heinz und Kunz sitzen womöglich plötzlich zwischen lauter Kulturbereichererkindern, haben den Albanerkreis zu lernen.

Auf einmal kommt einer von den Winkeladvokaten, die man früher noch so gern hatte, treibt einen aus dem eigenen Haus. Man lernt mit allen eingeladenen Kulturbereicherern um den Hartz zu konkurrieren. Nur, man selber hat ja was gelernt, was heißt, dass die in Ruhe gelassen werden, man sich aber selber um jeden Sklavenjob zu bemühen hat, sonst wird hart gekürzt. Die Kulturbereicherer lachen derweil dazu, haben derlei Stress nicht.

Man merkt jetzt, was man sich eingebrockt. Nämlich als Deutscher am unteren Rande der Gesellschaft gelandet zu sein, so, wie die deutschen Omis, die man in Hamburg- Blankenese schon achtlos Flaschen aus Mülleimern klaubend sammeln sah.

Da man für den Bau nicht taugt, muss man als Küchenhilfe antreten. Kartoffeln schälen, Teller waschen, dazu noch freundlich sein zu allen, sonst fliegt man raus, und es wird noch schlimmer.

Noch haben sie keinen Plan davon, die Zensurlügner.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.