Aufs Lenzensammeln

Morgen radelt der Harzholzel auf Weißdornblätter, Bärlauch und Holz. Mindestens.

Weißdorn gibt es hier so viel, dass ich ihn nur noch vom Schlehdorn, den Heiligen Hägensträuchern und manchmal dem Brombeergestrüpp übertroffen sehe.

Holz? Naja, es gibt nicht wenig Wald im Landkreis.

Eine gute Bärlauchstelle – er sollte hier jetzt am besten Punkt sein oder kurz davor – kenne ich rund ums Dorf noch nicht, doch vermute ich sehr stark, dass irgendwo am Mariabuchenbächlein welcher zu finden.

Brennessel habe ich am Hof genug, mehr als genug davon.

Der Bestand reichte leicht, drei Bundesligamannschaften damit fit zu machen.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.