Magnus frotzelt Halbwüchsige an

Saß ich heute in meiner Landkluft mit Seppelhut unterm Verschlag geschützt vom Märzendauerseich auf den Bus aufs Dorf wartend und hörte neben mir, wie ein recht stattlicher Bursche zu einer ansehnlichen Maid auf deren Anfrage bezüglich eines anderen sprach: „Der ist schon achtzehn.“ „Ja was macht denn der bei euch?“ „Wiederholen.“ „Achso.“

Indem ein kurzes Schweigen eintrat, mir das Wetter wohl ein wenig den Schalk ins Genack gesetzt, sagte ich zu den beiden, wohl wissend, dass mich das am Dorfe in Misskredit bringen könnte: „Tja, so ist das, ab achtzehn fängt man an, alt zu werden.“

Sie erwiderten auf diesen meinen dummschrägen Spruch nichts, schienen aber immerhin nicht sonderlich pikiert, nur milde überrascht.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.