„Liberal“? Was für ein Lugwitz!

Dass die linksextremen antiweißen Totalitaristen, welche immer mehr Redeverbote durchsetzen und fordern, dabei im Bunde mit dem modernen Großkapital agieren und in den schönen USA dafür noch „Liberals“ genannt werden, ist einer der zugleich besten und übelsten Lugenwitze der Weltgeschichte.

Nachtrag

Sie sind schon so abgedreht, dass sie Carl Benjamin, der sich als „a classic British liberal“ bezeichnet, deplattformiert haben, weil er Nazis in einer Weise beleidigte, die ihnen nicht gefiel. Das ist schon tragikomisch.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.