Ich bin doch ein Verschwörer

Ich bin gerade, die Sonntagmörgen bringen das manchmal so mit sich, etwas aufgekratzt, frage mich deshalb superspontan, ob ich nicht wenigstens eine neue in die faszinierende Welt der Verschwörungstheorien setzen könne.

Kongo? Korea? Kamputschea?

Da haben wir‘s schon. Ich bin beim Klu-Klux-Klan, ohne davon zu wissen.

Beweis: Ich habe ein „l“ zuviel reingetan, zur arglistigen Tarnung.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.