8 Antworten auf „Sich beweisen“

  1. Auch wenn ich ihrer Eloquenz niemals nicht das Wasser reichen kann, wage ich einen zweiten Post auf ihrem Blog, mit den Fragen: was gilt es denn zu beweisen? und, liegt er nun sehr verkehrt oder genau richtig, wenn er meint es gäbe Etwas zu beweisen, ganz gleich wem er etwas beweisen wollte, oder sogar nicht einmal mehr das?
    Wort- und/oder Gedankenspielerei zum Zeitvertreib…

      1. @ Kunterbunt

        Sollte es Dich mal wieder aus Deinem Luxemburger Altersheim gen Würzburg verschlagen, so zeige ich Dir allda, in der von Rohrbach aus gesehen nächstgelegenen Megacity, die schönsten Ecken und die kürzesten Wege zum besten Frankenwein. Humor, das gelobe ich hiermit, versuche ich nur so viel mitzubringen, dass Du den Ausritt überlebst.

        1. 😉 Danke, Magnus, fürs Angebot, Humor in bekömmlicher Dosis inklusive.
          Die fragliche Himmelsrichtung steht dieses Jahr bis jetzt noch nicht in meiner Agenda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.