Google ergöllert sich neu

Ich kam hier schon einmal darauf zu sprechen, ich früge mich, wie der Google diesmal zu mir sei. Er kann mich ja fast dahaben oder nicht dahaben, wie er das möchte.

Inzwischen, so sah ich es gerade, gibt er nicht nur diesen Blog mit den ersten Knöpfen an, sondern nach einem ersten Einspieler auf einen Einzelartikel, der schon etwas länger aufgetaucht, auch noch einen zweiten, hinführend auf die Frage der FIDE-Schach-WM-Logoverschwulung, was mich natürlich besonders freut.

Danke Google!

Da ist es mir schon fast egal, ob irgendein Algorithmus durchgedreht oder eine gewisse Verbreitung der Sache von hier aus eher der Anlass für diese Würdigung ist. Wobei „verschwult“ im Titel des Artikels steht, was eher in Richtung Herabstufung als Aufwertung deuten sollte, mag man meinen.

Dieser kleine Spaß, Lohn zweier Monate? Will Google, nach dem, was zuvor mit meinem Namen getrieben und jetzt ansonsten zu sehen, etwa damit anfangen, sich ein ganz klein wenig bei mir einzuschleimen?

Ich wette, die haben sogar Einschleimpilzalgorithmen.

Ich aber habe auch dann noch etwas zu sagen, wenn Google entweder pleite oder zerschlagen oder der Meinungsfreiheit endlich strikt verpflichtet ist, und zwar auch in Deutschland.

Bisher kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.